Das Schulministerium hat die für das aktuelle Schuljahr vorgesehene Einführung der Arbeits- und Kommunikationsplattform LOGINEO NRW vorerst ausgesetzt. Grund sind ungelöste technische Probleme, die dazu geführt haben, dass die Medienberatung NRW die Plattform von LOGINEO NRW nach sorgfältiger Prüfung nicht abgenommen hat.

 

Der nächste Schritt ist geschafft! Die Hauptpersonalräte haben die Dienstvereinbarung unterschrieben. Diese beinhaltet klare Regelungen für die Einführung, Nutzung und Weiterentwicklung von LOGINEO NRW. Damit ist der Grundstein für den Start der Beauftragung zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 gelegt.

Alle Informationen zu dem Thema inklusive der Dienstvereinbarung mit Anlagen finden Sie auf den Seiten der Medienberatung NRW.

Wenn Sie außerdem an dem Angebot von LOGINEO NRW für Schülerinnen und Schüler interessiert sind, klicken Sie hier.

 

Ihr LOGINEO-Team

Mit dem Schuljahr 2017/2018 beginnt die Einführung von LOGINEO NRW an Schulen, die sich für das Angebot des Landes entscheiden.

Die Medienberatung NRW hat unter www.logineo.nrw.de ausführlich dargestellt, welche Schritte für die Beantragung der geschützten Kommunikations- und Arbeitsplattform LOGINEO NRW nötig sind.

Eine Checkliste bietet eine komprimierte Übersicht und beinhaltet Links zu den notwendigen Informationen und Formularen, sodass diese einfach gefunden und direkt aufgerufen werden können.
Die wichtigsten Fragen zu LOGINEO NRW werden zudem in den FAQ beantwortet, einen ersten Überblick geben ein Kurzfilm, eine Broschüre und eine Präsentation, die ebenfalls auf den Seiten von LOGINEO NRW zu finden sind.

Ihr LOGINEO-Team

Seite 1 von 3

LOGINEO auf Twitter

4joomla.org - Informationen zum Thema 4joomla.

Free Joomla! template by Age Themes