Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unser Projekt LOGINEO NRW.
_____________________________________________________________________

LOGINEO NRW

Basis-IT-Infrastruktur für Schulen


Mit LOGINEO NRW schafft die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen aktuell eine digitale Basis-IT-Infrastruktur für Schulen.

Auf Grundlage der bestehenden Software „Logineo“ und in Kooperation mit kommunalen Rechenzentren entsteht damit eine datenschutzkonforme, verlässliche und geschützte Arbeitsumgebung.

Ob Verwaltung, Organisation auf Schulleitungs- und Lehrkräfteebene oder methodisch-didaktisches Arbeiten mit Schülerinnen und Schülern – LOGINEO NRW schafft die Voraussetzungen für effizientes Arbeiten in allen Bereichen.

Logo von LOGINEO NRW

Eine „offizielle“ Dienst-E-Mail-Adresse bietet neben einer klaren Trennung von Dienst- und Privatmails auch Zugang zu einem Single-Sign-On-Verfahren, hinter dem sich eine personalisierte Arbeitsumgebung für Lehrerinnen und Lehrer, sowie Schülerinnen und Schüler verbirgt.

Darüber hinaus können sensible Daten gespeichert und ausgetauscht werden. Ein auf Schule ausgerichtetes Datei-Management-System (Edu-Sharing) wird die schulinterne und -übergreifende Kooperation erleichtern.

LOGINEO NRW soll zukünftig auch angehenden Lehrkräften in den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL) von Beginn an Datenschutz und Flexibilität für ihre Ausbildungsphase bieten und auch die Kompetenzteams NRW werden von LOGINEO NRW profitieren.

 

Verantwortlich für die Umsetzung des Projektes ist die Medienberatung NRW.

Weitere Informationen zu LOGINEO NRW:

www.logineo.schulministerium.nrw.de

Ansprechpartner:

Jan Feiter

Medienberatung NRW / LOGINEO NRW

Tel.: +49 (0) 211 27404-2072

E-Mail: feiter@medienberatung.nrw.de

Free Joomla! template by Age Themes